Bookmarken

Ally McBeal im TV

ab dem 09.09. immer montags bei sixx, sogar zu angenehmer Uhrzeit, 20:15 Uhr

Folge 1.11 * Drei sind keiner zu viel

  • Originaltitel: Silver Bells
  • Erstausstrahlung: USA * 15.12.1997 D * 08.06.1999
  • Drehbuch: David E. Kelley
  • Regie: Joe Napolitano

Elaine verwendet ihre ganze Kraft darauf, die jährliche Weihnachtsfeier zu organisieren. Zur selben Zeit bearbeiten Ally, Billy und Georgia einen Fall, wo sie einen Mann verteidigen müssen, der gleichzeitig mit zwei Frauen verheiratet sein will. Das bringt sie dazu, über ihr Verhältnis zueinander nachzudenken. Richards Beziehung zu Whipper läuft auch nicht so gut, sodaß Whipper zur Weihnachtszeit sehr deprimiert wird. Ally gerät in ein Dilemma, weil sie von John Cage zum Essen eingeladen wird.

Gastrollen:
Eric Pierpoint (James Horton), Katie Mitchell (Patti Horton), Amanda Carlin (Mindy Horton), Dyan Cannon (Richterin Jennifer “Whipper” Cone), Renee Goldsberry, Vatrina King & Sy Smith (The Ikettes), Peter Roth (Tänzer), Bailey Thompson (Jean Horton), Eric & Steve Cohen (die tanzenden Zwillinge)

Musik in dieser Folge:

  • More Today Than Yesterday / Greg Germann
  • I Saw Mommy Kissing Santa Claus / Jane Krakowski
  • Let's Get It On
  • Santa Claus Is Coming To Town / Lisa Nicole Carson und Vonda Shepard
  • Please Come Home For Christmas / Vonda Shepard

DVDs und Videos der 1. Staffel

Ally-DVDs preiswert über's Internet ausleihen

Die Ally-DVD-Boxen sind Dir zu teuer, um sie zu kaufen und in Deiner Stammvideothek kann man sie sich nicht ausleihen?

Dann ist das hier ein Super-Service für Dich. Funktioniert, wie fast alles heutzutage, über das Internet.

Videobuster hat alle Ally-Staffeln auf DVD + viele, viele andere Serien und Filme mehr. Auch die allerneusten.

Einfach anmelden und ab EUR 9,90 pro Monat bekommst Du nach und nach alle Titel, die Du Dir in einer Wunschliste zusammenstellst, per Post zugesandt.

Du darfst sie so lange behalten, wie Du möchtest, solange der Monatsbeitrag bezahlt wird. Kein Streß beim anschauen, kein Nachzahlen, nichts.

Inzwischen kann man auch vollkommen ohne Abonnement oder Wunschliste einfach für sieben Tage ein oder zwei Filme nach Hause bekommen. Das ganze bereits ab EUR 4,90.

Wenn Du die DVD nicht mehr haben möchtest, einfach in den jeweils beiliegenden Umschlag stecken und in den nächsten Briefkasten werfen. Porto ist auch schon bezahlt.

» Schau doch mal rein unter www.videobuster.de