Bookmarken

Ally McBeal im TV

ab dem 09.09. immer montags bei sixx, sogar zu angenehmer Uhrzeit, 20:15 Uhr

Folge 3.15 * In gefährlicher Mission

  • Originaltitel: Prime Suspect
  • Erstausstrahlung: USA * 20.03.2000 D * 19.12.2000
  • Drehbuch: David E. Kelley
  • Regie: Rachel Talalay

Cage und Fish müssen noch mal vor Gericht, um den neurotischen Paul Potts zu verteidigen, der angeklagt wurde, weil alle glauben, daß er seinen ehemaligen Chef umgebracht hat, weil dieser ihn entlassen hat. Fish ist begeistert bei der Aussicht, einen richtigen Mordfall zu verteidigen. Ally möchte auch mit vor Gericht. Aber die Mordanklage ist kein Witz für den armen Paul. Billy hat seine eigenen Probleme. Ausgerechnet an dem Tag, wo er seinen wichtigsten Klienten treffen soll, fängt er an zu halluzinieren. Nelle übernimmt den Klienten, dem sie sagt, daß sie die beste Anwältin für ihn ist. Billy erfährt von seinem Arzt, daß er einen Hirntumor hat, danach sucht er Trost bei Georgia.

Gastrollen:
Gina Philips – Sandy Hingle, Albert Hall – Richter Seymore Walsh, Eddie Kehler – Paul Potts, Anthony Anderson – Matthew Vault, Marguerite MacIntyre – Debra Scholfield, Christine Tucci – Nancy Raleigh Sicklen, Jenny Gago – Dr. Pontes, Cheryl Hawker – Mindy Platt, Robert Clendenin – Benjamin Winter, Roshumba Williams – Billys imaginäres Model, Harry Danner – Hallen, Helen Eigenberg – Ada Kettering, Joe Hanna – Angestellter, Libby Bancroft – Technikerin, Reagan Browne – Polizeibeamter #1, Skip O'Brien – Polizeibeamter #2

Musik in dieser Folge:
In dieser Folge gibt es keine Lieder, nur Hintergrundmusik.

DVDs und Videos der 3. Staffel

Ally-DVDs preiswert über's Internet ausleihen

Die Ally-DVD-Boxen sind Dir zu teuer, um sie zu kaufen und in Deiner Stammvideothek kann man sie sich nicht ausleihen?

Dann ist das hier ein Super-Service für Dich. Funktioniert, wie fast alles heutzutage, über das Internet.

Videobuster hat alle Ally-Staffeln auf DVD + viele, viele andere Serien und Filme mehr. Auch die allerneusten.

Einfach anmelden und ab EUR 9,90 pro Monat bekommst Du nach und nach alle Titel, die Du Dir in einer Wunschliste zusammenstellst, per Post zugesandt.

Du darfst sie so lange behalten, wie Du möchtest, solange der Monatsbeitrag bezahlt wird. Kein Streß beim anschauen, kein Nachzahlen, nichts.

Inzwischen kann man auch vollkommen ohne Abonnement oder Wunschliste einfach für sieben Tage ein oder zwei Filme nach Hause bekommen. Das ganze bereits ab EUR 4,90.

Wenn Du die DVD nicht mehr haben möchtest, einfach in den jeweils beiliegenden Umschlag stecken und in den nächsten Briefkasten werfen. Porto ist auch schon bezahlt.

» Schau doch mal rein unter www.videobuster.de