Bookmarken

Ally McBeal im TV

ab dem 09.09. immer montags bei sixx, sogar zu angenehmer Uhrzeit, 20:15 Uhr

Folge 5.02 * Kurzer Prozess

  • Originaltitel: Judge Ling
  • Erstausstrahlung: USA * 05.11.2001 D * 05.11.2002
  • Drehbuch: David E. Kelley
  • Regie: Oz Scott

Ally, Glenn und Jenny fangen an, einen großen Fall mit einer Telefongesellschaft zu bearbeiten, merken aber schnell, daß dieser Fall sehr problembeladen ist. Denn Jenny hat nur eine der Zeuginnen am Telefon gesprochen. Die ältere manische Frau mit dem lila Haar (Dame Edna) wirkt nicht sehr glaubwürdig. Gleichzeitig passiert in Lings Leben eine große Sache, denn der Gouverneur von Massachusetts denkt, daß Ling eine herzliche und warmherzige Person ist und ernennt sie kurzerhand zur Richterin.

Gastrollen:
Dame Edna Everage (Claire Otoms) – Albert Hall (Judge Seymore Walsh) – Bruce French (Simon McCallister) – John Michael Higgins (Rechtsanwalt/Therapeut Steven Milter) – Harper Roisman (Judge Whitaker) – Eric Payne (Todd Paridiso) – Linda Kerns (Pamela Whoop) – Mike Randleman (Warren Stephenson) – Stefan Umstead (Bailiff) – Mary Ostrow (Woman With Twins) – Rick Boggs (Man On Street) – James Earley (Lawrence Franklin)

Musik in dieser Folge:

  • I'd Wait A Million Years (Grass Roots), performed by James Marsden and Geekhead
  • Yummy, Yummy, Yummy (Ohio Express), quoted by John Michael Higgins
  • You're The One (Petula Clark), performed by Geekhead
  • Sooner or Later (Grass Roots), performed by Geekhead
  • True Love Ways (Buddy Holly), performed by Vonda Shepard

DVDs und Videos der 5. Staffel

Ally-DVDs preiswert über's Internet ausleihen

Die Ally-DVD-Boxen sind Dir zu teuer, um sie zu kaufen und in Deiner Stammvideothek kann man sie sich nicht ausleihen?

Dann ist das hier ein Super-Service für Dich. Funktioniert, wie fast alles heutzutage, über das Internet.

Videobuster hat alle Ally-Staffeln auf DVD + viele, viele andere Serien und Filme mehr. Auch die allerneusten.

Einfach anmelden und ab EUR 9,90 pro Monat bekommst Du nach und nach alle Titel, die Du Dir in einer Wunschliste zusammenstellst, per Post zugesandt.

Du darfst sie so lange behalten, wie Du möchtest, solange der Monatsbeitrag bezahlt wird. Kein Streß beim anschauen, kein Nachzahlen, nichts.

Inzwischen kann man auch vollkommen ohne Abonnement oder Wunschliste einfach für sieben Tage ein oder zwei Filme nach Hause bekommen. Das ganze bereits ab EUR 4,90.

Wenn Du die DVD nicht mehr haben möchtest, einfach in den jeweils beiliegenden Umschlag stecken und in den nächsten Briefkasten werfen. Porto ist auch schon bezahlt.

» Schau doch mal rein unter www.videobuster.de