Bookmarken

Farrah Fawcett

Foto: Farah Fawcett

Dieses und andere Fotos von Farah Fawcett gibt es bei amazon.de.

Mary Farrah Leni Fawcett wurde am 02. Februar 1947 in Corpus Christi, Texas als Tochter von Pauline und Jim Fawcett geboren. Sie hat eine ältere Schwester, Diane.

Sie hatte eine normale Kindheit, aber durch ihre ungewöhnliche Schönheit war sie an High School und College beliebt. Sie ging auf die University of Texas in Austin, ihr Hauptfach: Biologie. In ihrem Junior-Jahr (1968) wechselte sie jedoch zu Kunst. Allerdings verließ sie das College für den Glamour von Hollywood. Der Publizist David Mirish hatte ihr eine Model-Karriere zugesichert.

Bekannt wurde Farrah, die blonde Schönheit, in den 60ern und 70ern durch hunderte Fernseh-Werbespots für Zahnpasta bis Rasiercreme. Diese führten zu zahlreichen kleinen Rollen in TV-Serien wie z.B. “The Flying Nun” (1967), “I Dream of Jeanie” (1965), “Mayberry RFD” (1968) und “The Partridge Family” (1970). Im Alter von 23 Jahren drehte sie ihren ersten Film “Un homme qui me plaît” vielleicht eher bekannt als “Life is a Funny Thing”. Während dieser Zeit spielte sie auch eine Tramperin in der Komödie “Three's a Crowd”. 1970 drehte sie den Film “Myra Breckinridge” zusammen mit Rachel Welch und der berüchtigten Schauspielerin Mary Jane West (besser bekannt als Mae West).

Farrah traf Lee Majors, den bekannten attraktiven Junggesellen aus der Serie “The Big Valley”. Nach Verabredungen für fast fünf Jahre, heirateten die beiden 1973. Im gleichen Jahr bekam Lee die Hauptrolle in “The Six Million Dollar Man”. Farrah hatte einige Gastauftritte in der Serie mit ihrem Ehemann.

Wohl am bekanntesten machte sie ein Foto in einem roten Badeanzug 1976. Plötzlich wollten alle amerikanischen Frauen ihre Haarfarbe: Blond. Der Farrah-Haarschnitt wurde kreiert und ein passendes Shampoo herausgebracht. Blond war IN in den späten 70ern.

“Charlie's Angels” wurde wöchentliches Programm in amerikanischen Wohnzimmern. Farrah spielte die athletische Blondine Jill Monroe. Obwohl die Serie umstritten war, liebten sie die Amerikaner. Am Ende der ersten Staffel dachte Farrah, daß in der Aaron Spelling Produktion die Charaktere nicht bis zu Ende entwickelt wurden. Sie wollte mehr für ihre Rolle. Sie verließ die Show mit einer Klage über 7 Millionen Dollar. Dieser Fall wurde gelöst, da sich Farrah zu Gastauftritten in der nächsten Staffel verpflichtete.

Farrah spielte in drei weiteren Filmen mit, “Logan's Run” (1976), “Sunburn” (1979) und “Saturn 3” (1980). Den letzte Kick um als gefestigte Schauspielerin zu gelten, bekam sie aber erst mit ihrer Rolle in “Murder in Texas” (1981).

Farrah bemühte sich um ihre Ehe und ihre Kariere, als ihr Popularität ständig größer wurde. Aber die Ehe litt unter ihrer Unabhängigkeit und 1982 lies sie sich nach 9-jähriger Ehe von Lee Majors scheiden.

1983 began Farrah eine 15 Jahre andauernde Beziehung mit Ryan O'Neal, aus der auch ein Sohn Redmond James O'Neal hervorging.

Im Jahre 1984 brachte ihr eine Rolle in “The Burning Bed” eine Emmy-Nominierung ein.

Im Alter von 48 Jahren posierte Farrah 1995 oben ohne für den Playboy. Diese Ausgabe wurde die am meisten bekannte in der Playboy-Geschichte.

Farrah Fawcett starb am 25. Juni 2009 in Santa Monica in Kalifornien infolge ihrer langen Krebserkrankung. Sie wurde 62 Jahre alt.

Anzeige

Auftritte bei Ally McBeal

als Robin Jones
in Folge 3.06

Autogrammadresse

Farrah Fawcett
c/o Creative Artists Agency
9830 Wilshire Boulevard
Beverly Hills, CA 90212-1825
USA

Ich weiß leider nicht, ob man sich auch nach ihrem Tod noch dorthin wenden kann. Auf alle Fälle gibt es Autogramme u.a. von Farrah Fawcett bei eBay.

Links zu Farrah Fawcett

Ein Link fehlt hier oder ist fehlerhaft? Schreib eine eMail! / A link is missing or broken? Write an eMail!

Poster/Fotos von Farrah Fawcett