Bookmarken

“The Futurist”

Das Album von Robert Downey Jr.

Larry Paul * Robert Downey Jr.

Foto: Robert Downey Jr.

Dieses und andere Poster von Robert Downey Jr. gibt es bei amazon.de.

Larry Paul ist der Mann, in den Ally sich in Staffel 4 verliebt, eine wundervolle Romanze zwischen den beiden beginnt, und obwohl diese Liebe zerbricht, wird er doch als die größte Liebe Allys unvergessen bleiben.

Larry Paul eröffnet seine Anwaltskanzlei im Büro von Allys ehemaliger Therapeutin Tracy, die Boston verlassen hat. Ally hält ihn deshalb anfänglich fälschlicherweise ebenso für einen Therapeuten, und da Larry um keine Antwort verlegen ist, kommt es bereits in der ersten Folge zwischen den beiden zu heißen Wortgefechten. Er ist cool, schlagfertig und scharfsinnig, und Ally muß sich bald eingestehen, daß er ihr nicht mehr aus dem Kopf geht. Es wird ihr nun auch bewußt, wie wenig Erfüllung sie in der vor sich hindümpelnden Beziehung zu Bryan findet.

Sie ist von Larry gefangen, und nachdem das Mißverständnis um seinen Beruf aufgeklärt ist, bietet sich für Ally auch kurz darauf schon die Gelegenheit, wenn auch aus weniger erfreulichem Anlaß, ihn als ihren Anwalt zu engagieren, als sie es nämlich wieder einmal geschafft hat, selbst die Angeklagte vor Gericht zu sein.

Larry und Ally kommen sich näher und als Ally sich entgegen all ihrer Ängste beim ersten Kuss beweisen kann, daß sie das Küssen nicht verlernt hat, beginnt für die beiden eine wundervolle Zeit.

Bis die Weihnachtszeit herankommt und die Liebe der beiden zum ersten Mal auf die Probe gestellt wird. Denn dieser Larry Paul, der coole, smarte Anwalt hat seine eigenen Dämonen, mit denen er zu kämpfen hat. Er kommt mit Weihnachten nicht zurecht, und er muß Ally, die diese Zeit des Jahres liebt und kein Verständnis für seinen Trübsinn hat, bald gestehen, daß er einen Sohn hat. Ja, Sam ist 7 Jahre alt und lebt mit seiner Mutter Jamie in Detroit. Die ersten drei Jahre im Leben seines Sohnes hat Larry mit Jamie zusammengelebt bis die Beziehung zerbrach. Nun verbindet er besonders mit der Weihnachtszeit sehr viele Erinnerungen an all die Dinge, der er gemeinsam mit seinem Sohn getan hat. Und er kämpft mit seiner Sehnsucht und seinem Schuldgefühl. Schließlich und endlich geht er aber (mit Allys Segen) zu seinem Sohn.

Obwohl Ally und Larry sich nochmals treffen um sich auszusprechen, bleibt doch vieles ungesagt und ungeklärt. Und schon kurz darauf wird Allys Albtraum Wahrheit. Sie betritt ihr Büro und dort eröffnet ihr Elaine, daß Larry eine Nachricht für sie hinterlassen habe. Da Larry ihr einmal gesagt hatte, er könnte nicht “Lebwohl” sagen, er würde nur einen Zettel hinterlassen, muß sie diese Nachricht nicht mehr lesen. Sie kennt den Inhalt. Elaine aber öffnet den Umschlag und liest Larrys Nachricht für Ally: “I love you, Goodbye”…………… (mlh)

***

Robert John Downey Jr. wurde am 4. April 1965 in Greenwich Village, New York geboren. Er ist 1,75 m groß und hat braune Augen.

Sein Vater ist der Independent-Filmemacher Robert Downey Sen. und seine Mutter die Schauspielerin Elsie Ford. Er hat eine 18 Monate ältere Schwester namens Allyson. Die Familie zog häufig um und Robert lebte unter anderem in Connecticut, Woodstock, New York, London und Kalifornien. Während der Zeit in London erhielt er Unterricht in klassischem Ballett. Nach der Scheidung seiner Eltern im Jahre 1977 lebte er zunächst mit seiner Mutter in New York und 1981 ging er zu seinem Vater nach LA. Hier besuchte er die Santa Monica Highschool, wo er in Schulaufführungen auftrat. Er verließ die Schule ohne Abschluß und ging wieder nach New York, wo er mit seiner Schwester Allyson zusammenlebte. Hier verdiente er seinen Lebensunterhalt zunächst mit verschiedenen Jobs und kleineren Theaterengagements. 1984 drehte er gemeinsam mit Sarah Jessica Parker den Film Firstborn und die folgenden sieben Jahre waren die beiden ein Paar. Sein Filmdebut hatte er mit fünf Jahren in dem Film “Pound” seines Vaters und im Alter von sieben Jahren trat er in “Greaser’s Palace”, ebenfalls ein Film seines Vaters auf. Seinen Durchbruch hatte er mit der Rolle des drogensüchtigen Julian in dem Film “Less than Zero”. 1991 spielte er in der Chaplin Biografie von Sir Richard Attenborough die Hauptrolle und erhielt dafür 1992 eine Oskar-Nominierung.

1992 trifft Robert die Schauspielerin und Sängerin Deborah Falconer und heiratet sie 42 Tage nachdem er sie kennengelernt hat. Am 7. September 1993 wird sein Sohn Indio geboren. 1996 trennt sich das Paar.

Robert Downey jr. ist aber nicht nur ein überaus talentierter Schauspieler, er machte auch als Sänger von zum Teil selbstkomponierte Liedern von sich reden. Im Alter von zwölf Jahren begann er Piano zu spielen, desweiteren spielt er außerdem noch Schlagzeug, Gitarre und Bass. Einzig bisher veröffentlichte Eigenkomposition ist der Titel 'Snakes' zu finden auf dem Album “Ally McBeal For Once In My Life”. Weitere Titel auf dem Album in denen er zu hören ist sind 'Every Breath You Take' im Duett mit Sting und 'Chances Are' im Duett mit Vonda Shepard. Auf einer nicht mehr im Handel erhältlichen Maxi-CD ist er mit dem Titel 'Smile' zu hören, der aus dem Chaplin Film stammt. Auf der Ally McBeal-Christmas-CD ist er ebenfalls mit zwei Titeln zu hören. In der letzten Zeit verstärken sich die Gerüchte das die Veröffentlichung einer komplett eigenen CD bevorstehen soll. Es ist aber nichts offiziell bestätigt.

Ein großes Problem im Leben von Robert waren – von früher Jugend an – Drogen. Bereits im Alter von acht Jahren soll er vom eigenen Vater einen Joint zu rauchen bekommen haben. Durch seine Drogensucht kam er 1996 auch mit dem Gesetz in Konflikt. Er wurde mit seinem Wagen angehalten und verhaftet weil sich Heroin, Kokain und eine ungeladene 357iger Magnum in seinem Besitz befanden. Er musste 1997 für 113 Tage ins Gefängnis. Nachdem er nach seiner Entlassung erneut gegen seine Bewährungsauflagen verstoßen hatte musste er 1999 wieder ins Gefängnis. Dieses Mal für ein Jahr. Schon gleich nach seiner Entlassung im August 2000 erhielt er von David E. Kelley das Angebot in der Serie Ally McBeal eine Rolle zu übernehmen. Für seine Rolle als Anwalt Larry Paul wurde er im Januar 2001 mit einem Golden Globe als bester Nebendarsteller ausgezeichnet. Im November 2000 wurde er das nächste Mal verhaftet, wieder wurden bei ihm Kokain und Valium gefunden. Am nächsten Tag wurde er nach Hinterlegung einer Kaution von 15.000 Dollar auf freien Fuß gesetzt. So konnte er zunächst weiter bei Ally McBeal mitwirken. Am 24. April 2001 kam das endgültige Aus. Wieder wurde er unter Drogeneinfluß stehend verhaftet. Er wurde dazu verurteilt, für ein Jahr in einer Rehabilitationsklinik zu leben. Am 19. Juli 2002 wurden nach einer gerichtlichen Anhörung die Drogenanklagen gegen ihn fallengelassen. Er ist wieder ein freier Mann. Schon während seines Klinkaufenthaltes durfte er mit Erlaubnis in dem Film “The singing detective” mitwirken.

THE SINGING DETECTIVE wurde im Januar 2003 beim Sundance Film Festival uraufgeführt und kam im Oktober 2003 in den USA in die Kinos. Leider steht auch weiterhin kein Veröffentlichungstermin für Deutschland fest. 2003 hat Robert einen weiteren Film gedreht, GOTHICA, einen Psycho-Thriller an der Seite von Halle Berry und Penelope Cruz. Dieser Film wird ab 18.03.2004 bei uns in die Kinos kommen. Desweiteren wirkte Robert in der jüngeren Vergangenheit in den Kurzfilmen LETHARGY und WHATEVER WE DO und ebenfalls 2003 in der aus mehreren Kurzfilmen bestehenden Anthologie EROS, gedreht von namhaften Regisseuren wie z. B. Steven Soderbergh mit. Dieser Film befindet sich zur Zeit in Postproduktion und ein Termin für die Veröffentlichung ist bislang ebenfalls nicht bekannt. Nicht nur Roberts Karriere ist inzwischen wieder in Gang gekommen, auch privat hat er offensichtlich sein Glück gefunden. Am Set von Gothica lernte er seine jetzige Verlobte Susan Levin kennen, die dort als Produzentin arbeitete. Zur Deutschland Premiere von GOTHICA am 25.2.2004 wird Robert Downey jr. in Berlin erwartet. Interviews und Zeitungsberichten zufolge hat Robert diverse Projekte in Arbeit und wir dürfen gespannt sein was uns als nächstes erwartet… (ar)

Robert Downey Jr. in der Jonathan Ross Show (brit.)

einige informative Facts über Robert

  • er trägt seine Brillen nicht wegen eines Sehfehlers, sondern just for fun
  • seine Lieblingsschauspieler sind John Malkovich, Chris Walken und Peter O’Toole
  • seine Lieblingsschauspielerinnen sind Diane Lane, Moira Kelly, Kim Novak und Paulette Goddard
  • er liebt Chai Tee und Lutscher
  • er hat nie eine Schauspielschule besucht
  • seine Großmutter war Fotomodell
  • in dem Film “Chaplin” machte er alle Stunts selbst
  • Sting traf er erstmalig, als er in einem New Yorker Restaurant als Kellner jobbte und ihm Tee servierte
  • während der Dreharbeiten zu “Air America” gab es in Thailand ein großes Erdbeben
  • gegen Ende 2001 kaufte er sich einen Rottweiler
  • bei der Premiere von “Restoration” in London traf er Prinz Charles
  • in den späten 80iger Jahren lebten Kiefer Sutherland und Billy Zane in seinem und Sarah Jessica Parkers Haus

Autogrammadresse

Robert Downey Jr.
c/o International Creative Management
8942 Wilshire Blvd.
Beverly Hills, CA 90211
USA

Autogramme u.a. von Robert Downey Jr. bei eBay

Ein Link fehlt hier oder ist fehlerhaft? Schreib eine eMail! / A link is missing or broken? Write an eMail!

Synchronsprecher

Dietmar Wunder

Er ist u.a. die dt. Stimme von Cuba Gooding jr. (Pearl Harbor etc.), Edward Norton (American History X), David Arquette (Dead Man Walking) und LL Cool J. (Deep Blue Sea).

THX to Martin @ synchronkartei.de.vu

Poster/Fotos von Robert Downey Jr.